Studium

Studieren – und gleichzeitig Familie? Ist man noch jung und beginnt mit dem ersten Studium, spielt das Thema "Kinderbekommen" meistens keine Rolle. Andererseits bietet ein Studium in der Regel viel Freiheit bei der Zeiteinteilung, bei der Seminarauswahl und bei der Anwesenheit. Was spricht dafür, während des Studiums eine Familie zu gründen? Was spricht dagegen? Wie unterstützen Hochschulen und andere Institutionen, wie z.B. die Studentenwerke oder Stipendiengeber, das Studieren mit Kind(ern)? Schreiben Sie über Ihre eigenen Erfahrungen.

Studieren mit Kindern

Verfasst von
Mandy Zaleska

Ich bin jetzt 35 und habe, zugegebenermaßen, erst sehr spät angefangen zu
studieren (Biologie). Genau 5 Monate nachdem mein Sohn geboren wurde, fing
ich mit der sogenannten Zweitausbildung an. Da war ich 30. Nun bin ich
soweit, dass ich meine Masterarbeit schreibe. Meine Tochter habe ich
„zwischendurch"...

Erst Ausland; dann Studieren mit Kindern!

Verfasst von
Anonym

Nach erfolgreichem Bestehen des Abiturs in einer Kleinstadt in NRW bin ich aufgebrochen in die "große weite Welt" (entgegen der Vorstellung meiner Eltern, die mich gerne sofort an einer Hochschule gesehen hätten).  In den folgenden 3 Jahren arbeitete ich in New York, Miami, Glasgow  und Berlin -...

Studieren mit Kind

Verfasst von
Anonym

Ich habe sowohl ohne (BA) als auch mit Kind studiert (MA). Zur Zeit bin ich im Master - fast fertig. Dass ich so gut durchgekommen bin, habe ich aber nicht der Unterstützung der Uni zu verdanken, sondern meiner Familie(Eltern, Geschwister, Freunden) und meiner Mentorin, die mir erst den Master...

Studieren mit besonderem Kind

Verfasst von
Frau Jennifer Brinkmann

Ich studiere gerade im 2. Fachsemester Sozial- und Organisationspädagogik. Der Weg hierhin war nicht ganz typisch. 2008 habe ich mein Abitur gemacht und bin direkt danach Mutter geworden. Nach 2 gescheiterten Ausbildungen habe ich mich nach langem Zögern für ein Studium entschlossen. Ein Weg, den...

Familie und Studium?! Eine Traumvorstellung...

Verfasst von
Frau Özlem Kartalogullari

Ich habe 2008 mein Studium begonnen und 2010 wurde meine Tochter geboren. Es war nicht geplant schwanger zu werden, aber ich hatte keinerlei Bedenken und war voller Zuversicht, was die Betreuung anbelangt. Auch finanziell wurde ich im Stich gelassen. Erst verlor ich in der Schwangerschaft meinen...